Lehrveranstaltungsanalysen

o. Univ.-Prof. Dr. Gerhard Köbler

Wo immer Lüge, Schmiere, Betrug, Fälschung, Hochstapelei, Kollusion und Korruption dem Allgemeinwohl allzu sehr schaden, darf im Interesse von Wahrheit, Freiheit und Recht auf Bemerkungen Studierender auch von dem selbst hingewiesen werden, den sie unmittelbar betreffen?

 

2001:

Note. Eins

Bemerkungen: Da ich einem bei den letzten zwei Lehrveranstaltungen nicht anwesenden Studenten lückenlos den verpassten Stoff mitteilen konnte, nur durch meine Erinnerung an die Lehrveranstaltung!! So gefesselt war ich!

Geht immer ohne Umwege auf Fragen der Studenten ein! Umweltbewusster und stromsparender, perfekter Professor!

Lehrveranstaltung ist im Gegensatz zu andern NICHT einschläfernd.

Die Lehrveranstaltung macht bis jetzt einen sehr lebendigen Eindruck auf mich.

Durch die Aufgewecktheit des Vortragenden nicht ermüdend, sondern sehr interessant.

COOL

Sehr interessant, kompetenter Lehrveranstaltungsleiter

Interessant, rhetorisch überzeugende Lehrveranstaltung

Die Lehrveranstaltung ist sehr interessant. Ich finde, dass der Leiter sehr gut vorbereitet ist.

Absolutes highlight des Tages, besuchswert, teils sehr amüsant, teils äußerst informativ!

Herr Prof. Köbler ist wie Schokolade; einmal angefangen, kann man nicht mehr aufhören.

Prof. Köbler ist super!

 

2000:

Note: eins

Bemerkungen: Eine sehr nachahmenswerte Lehrveranstaltung, die vorbildlich für manchen sein könnte/sollte!

Der Unterricht macht Spaß!

Der Lehrveranstaltungsleiter trägt seinen Stoff mit viel Witz und Engagement vor!

DIE BESTE LEHRVERANSTALTUNG!

Sehr interessant, sehr guter Lehrer.

PROF: KÖBLER IST SEHR KOMPETENT UND SEINE LEHRVERANSTALTUNGEN REGEN ZU SELBSTÄNDIGEM; KRITISCHEM DENKEN AN.

Herr Prof. Köbler ist sehr hilfsbereit und steht einem gerne zur Verfügung.

Gute aktive Einbindung der Studenten in die Lehrveranstaltung.

Besonders hervorzuheben ist die klare übersichtliche Gliederung des Stoffs. Bringt sehr interessante Aspekte. Sehr gute Basis fürs Studium.

 

1999:

Note: eins

Bemerkungen: Prof. Köbler ist einer der menschlichsten und besten Prof.

Prof. ist witzig, nicht launisch und bezieht Studenten in die Vorlesung gut ein (zwingt einen durch seine Art zu fragen beinahe schon zur Mitarbeit und Meinungsbildung). Einer der besten Professoren, die es je gab!

Angenehm und wissensvermittelnd. Nie langweilig, also abwechslungsreich.

Es war mir ein Vergnügen, die Lehrveranstaltung zu besuchen, und sie wird mir immer in Erinnerung bleiben. Mit Begeisterung habe ich das Buch von Herrn Dr. Köbler studiert. Mein geschichtl. Interesse und Verständnis hat eine enorme Anregung erhalten. Durch Dr. Köbler ist Geschichte sehr lebendig!

Regt sehr zu fachübergreifendem Denken an!

Äußerst kompetent

Prof. Köbler ? Einfach genial. Der beste Prof., den ich je hatte.

PROF. KÖBLER sollte ein Buch mit E.-Geschichten schreiben! SOGAR DAS FRÜHE AUFSTEHEN FÄLLT LEICHTER! Warum gibt es nicht mehr solche Professoren?

Sehr interessant; Methode sehr gut; Stoff wird verständlich erklärt & vorgeführt

Prof. Köbler ist einer der besten Prof. die ich bis jetzt gesehen/gehört habe.

Prof. Köbler geht sehr verständnisvoll mit den Studenten um!

PROF. IST SEHR BEMÜHT  LEBT UND LEHRT NACH SEINEN (HINLÄNGLICH BEKANNTEN) WERTEN -> SEHR POSITIV UND ÜBERZEUGEND.

Lehrt lernen. Legt Wert auf das Wesentliche. Ausgezeichneter Professor.

Bisher der mit Abstand beste Prof.!

 

1998:

Note: eins

Bemerkungen: Sehr gut strukturiert, anschaulich vorgetragen.

Die systematische Darstellung des Stoffes ist angenehm, die Vorlesung ist etwas zu schnell.

Am Schluß der Lehrveranstaltung ist das Tempo zu hoch.

Der Lehrveranstaltungsleiter gestaltet die Lehrveranstaltung sehr interessant.

Bisher einer der besten Lehrveranstaltungsleiter.

 

Ich finde Herrn Köbler einen sehr guten Professor.

Der Lehrveranstaltungsleiter macht bis jetzt den besten Eindruck aller Professoren.

Brillianter Professor.

Erfüllte als erster Prof. meine persönlichen Erwartungen! TOPMANN!

Einer der besten Professoren, die ich je hatte.

Sehr gut für Vorbereitung zur Prüfung.

Sehr gute Lehrveranstaltung: geht auf Bedürfnisse der Studenten genau ein.

Logisch aufgebaut, klar vorgetragen. Geht immer auf Fragen ein, regt zu einfachem, logischem Denken an.

Prof. Köbler geht auf alle Fragen ein. Die interessanteste Lehrveranstaltung, die ich bisher hatte.

Lehrveranstaltung und Lehrveranstaltungsleiter sind erstklassig!

Sehr gut vorgetragen, daher nie langweilig.

Die Lehrveranstaltung ist nicht (zu) trocken, sondern humorvoll und lustig-> Studierende können sich ein besseres Bild machen.

Die Einbeziehung aktueller Ereignisse hat mich sehr positiv überrascht.

Sehr anschaulich, interessant. Ich gehe zur Vorlesung Köbler, obwohl er nicht mein Prüfer ist.

Ich finde die Vorlesung sehr interessant, weil Geschichte in mehreren Bereichen erklärt ist.

Er kommt immer (mit Umwegen) auf den Punkt und produziert damit einen Impuls bei Studierenden.

Sehr bemüht um eigentlich alles.

Sehr viele Klausuren, was ich für positiv halte, da man oft die Möglichkeit zum Üben hat.

Der Stoff wird sehr gut strukturiert vorgetragen.

Sehr zufrieden. Menschlich.

Einfache Darstellung, anschaulich.

Ich finde diese Übung sehr interessant und Prof. Köbler ist total bereit, den Studenten zu helfen.

Prof. Köbler ist um die Vermittlung des Stoffes sehr bemüht und bringt ihn sehr gut; er hat immer Zeit für die Studenten.

Der Stoff wurde klar vorgetragen. Besuch der Vorlesung unterstützt das Lernen. Fragen wurden vom Lehrveranstaltungsleiter gut beantwortet.

Diese Lehrveranstaltung bringt enorm viel, was vor allem auf Herrn Prof. Köbler zurückzuführen ist!

Prof. Köbler bringt schwierige Fragen/Probleme auf den Punkt, vor allem bei „rechtsphilosophischen Inhalten“.

Angenehmes Prüfungsklima, gute Vorlesung.

Die einzige Lehrveranstaltung, bei der es mich geärgert hat, als die Stunde vorbei war.

Angenehmes Klima bei Prüfung und Vorlesung.

Lehrveranstaltungen sind nicht so „trocken“ wie viele sonst.

Informativ & unterhaltsam zugleich.

Die beste, die ich bis jetzt besucht habe.

 

Wer kann erklären, warum es nicht mehr solche Professoren gibt, welcher Studierende mit einem solchen Lehrer nicht gut bedient wäre und welchen Ruf eine Einrichtung haben kann, die Lügnern, Schmierern, Hochstaplern und qualifikationslosen Erben fachfremder Erblasser mehr Studierende zuteilt als einem Leistungsträger?

 

Die Wahrheit ist einfach. Die Freiheit ist schön. Das Ziel ist Spitze. In veritate libertas!

 

Was vermögen dagegen schon die Lügen ärmlicher Lügner, die Schmieren erbärmlicher Schmierer, die Märchen billiger Hochstapler, die Intrigen übler Fälscher, die Machenschaften billiger Betrüger und die Kabalen korrupter Kollusionäre? Einen schlechten Ruf noch mehr verschlechtern oder eine noch nicht verdorbene Generation zu ihrem Schaden korrumpieren? Die Wahrheit lässt sich durch noch so viele inzüchtige Rechtsbrüche nur trüben, nicht tilgen. Auch durch noch so viele furiose Abrisse menschenrechtstümelnder Nachtwächter nicht.

 

Diese Seiten werden auf einem Server der Universitaet Innsbruck gehostet und unterstehen diesen Richtlinien.