Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte Germanistische Abteilung 120 (2003)

Achtzig [80] Jahre Weimarer Reichsverfassung – Was ist geblieben?, hg. v. Eichenhofer, Eberhard. Mohr (Siebeck), Tübingen 1999. 230 S. Besprochen von Karsten Ruppert.

Adomeit, Klaus, Rechts- und Staatsphilosophie Band 2 Rechtsdenker der Neuzeit, 2. Aufl. C. F. Müller, Heidelberg 2002. X, 181 S. Besprochen von Gerhard Köbler.

Adomeit, Klaus/Frühbeck, Guillermo, Einführung in das spanische Recht, 2. Aufl. (= Schriftenreihe der Juristischen Schulung 119). Beck, München 2001. 200 S. Besprochen von Thomas Gergen.

Ahsmann, Margreet J. A. M., Collegium und Kolleg. Der juristische Unterricht an der Universität Leiden 1575-1630 unter besonderer Berücksichtigung der Disputationen, aus dem Niederländischen übersetzt v. Sagel-Grande, Irene (= Ius Commune Sonderheft 138). Klostermann, Frankfurt am Main 2000. XI, 762 S. 15 Abb. Besprochen von Jan Schröder.

Akten der Reichskanzlei. Regierung Hitler 1933–1945. Band 2 1934/35, bearb. v. Hartmannsgruber, Friedrich. Oldenbourg, München 1999. CII, 1263 S. Besprochen von Karsten Ruppert.

Angermeier, Heinz, Deutschland als politisches Rätsel. Gegenwartsanalysen und Zukunftsperspektiven repräsentativer Zeitgenossen des 20. Jahrhunderts. Königshausen und Neumann, Würzburg 2001. 328 S. Besprochen von Adolf Laufs.

Ars mercatoria. Handbücher und Traktate für den Gebrauch des Kaufmanns, 1470-1820. Eine analytische Bibliographie in 6 Bänden. Band 3 Analysen (1470-1700), hg. v. Hoock, Jochen/Jeannin, Pierre/Kaiser, Wolfgang. Schöningh, Paderborn 2001. XII, 206 S. Besprochen von Siegbert Lammel.

Auss liebe der gerechtigkeit vnd vmb gemeines nutz willenn. Historische Beiträge zur Strafverfolgung, hg. v. Jerouschek, Günter/Rüping, Hinrich (= Rothenburger Gespräche zur Strafrechtsgeschichte 1). Kimmerle, Tübingen 2000. 253 S. Besprochen von Eva Lacour.

Bachmann, Matthias, Lehenhöfe von Grafen und Herren im ausgehenden Mittelalter. Das Beispiel Rieneck, Wertheim und Castell (= Dissertationen zur mittelalterlichen Geschichte 9). Böhlau, Köln – Weimar - Wien 2000. 302 S. Besprochen von Christian Szidzek.

Backes, Uwe, Liberalismus und Demokratie – Antinomie und Synthese. Zum Wechselverhältnis zweier politischer Strömungen im Vormärz (= Beiträge zur Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien 120). Droste, Düsseldorf 2000. 571 S. Besprochen von Karl H. L. Welker.

Bahrenfuss, Dirk, Die Entstehung des Aktiengesetzes von 1965. Unter besonderer Berücksichtigung der Bestimmungen über die Kapitalgrundlagen und die Unternehmensverfassung (= Schriften zur Rechtsgeschichte 86). Duncker & Humblot, Berlin 2001. 943 S. Besprochen von Tilman Repgen.

Balthasar, Susanne, Die Tatbestände der Vergewaltigung und sexuellen Nötigung. Eine rechtsvergleichende Betrachtung des deutschen und österreichischen Rechts mit Schwerpunkt im 20. Jahrhundert (= Linzer Schriften zur Frauenforschung 19). Trauner, Linz 2001. IX, 484 S. Besprochen von Monika Frommel.

Battenberg, J. Friedrich, Die Juden in Deutschland vom 16. bis zum Ende des 18. Jahrhunderts (= Enzyklopädie deutscher Geschichte 60). Oldenbourg, München 2001. XII, 180 S. Besprochen von Bernd-Rüdiger Kern.

Bauer, Volker, Repertorium territorialer Amtskalender und Amtshandbücher im Alten Reich. Adress-, Hof-, Staatskalender und Staatshandbücher des 18. Jahrhunderts. Band 3 Der Westen und Südwesten (= Ius Commune 147). Klostermann, Frankfurt am Main 2002. X, 790 S. Besprochen von Gerhard Köbler.

Bayerisches Hauptstaatsarchiv. Reichskammergericht Band 7 Nr. 2130-2676 (Buchstabe D) (= Bayerische Archivinventare 50/7), bearb. v. Ksoll-Marcon, Margit/Hörner, Manfred. Generaldirektion der staatlichen Archive Bayerns, München 2001. XI, 788 S. - Bayerisches Hauptstaatsarchiv. Reichskammergericht Band 8 Nr. 2676-3227 (Buchstabe E) (= Bayerische Archivinventare 50/8), bearb. v. Hörner, Manfred. Generaldirektion der staatlichen Archive Bayerns, München 2001. XI, 724 S. Besprochen von J. Friedrich Battenberg.

Blanke, Helge, Das Recht als Mittel der Machtpolitik. Eine Untersuchung zur nordwestdeutschen Grafschaftschronik im Spätmittelalter (= Kollektive Einstellungen und sozialer Wandel im Mittelalter Neue Folge 6). Böhlau, Köln 2002. 338 S. Besprochen von Arne Dirk Duncker.

Blauert, Andreas/Wiebel, Eva, Gauner- und Diebslisten. Registrieren, Identifizieren und Fahnden im 18. Jahrhundert (= Studien zu Policey und Policeywissenschaft). Klostermann, Frankfurt am Main 2001. 367 S. Besprochen von Helmut Gebhardt.

Block, Nils, Die Parteigerichtsbarkeit der NSDAP (= Europäische Hochschulschriften 2, 3377). Lang, Frankfurt am Main 2002. XI, 238 S. Besprochen von Werner Schubert.

Blume, Herbert, Ein Handwerk – eine Stimme. 100 Jahre Handwerkspolitik, 100 Jahre Handwerkskammern, 100 Jahre Deutscher Handwerkskammertag, 100 Jahre miteinander mit Innungen und Verbänden, 50 Jahre Zentralverband des Deutschen Handwerks: eine historische Bilanz handwerklicher Selbstverwaltung. Zentralverband des Deutschen Handwerks, Berlin 2000. 228 S. Besprochen von Gerhard Deter.

Boockmann, Hartmut, Wege ins Mittelalter. Historische Aufsätze, hg. v. Neitzert, Dieter/Israel, Uwe/Schubert, Ernst. Beck, München 2000. XII, 482 S. 25 Abb. Besprochen von Alois Gerlich.

Brandt, Christian, Die Entstehung des Code pénal von 1810 und sein Einfluss auf die Strafgesetzgebung der deutschen Partikularstaaten des 19. Jahrhunderts am Beispiel Bayerns und Preußens (= Europäische Hochschulschriften 2, 3326). Lang, Frankfurt am Main 2002. XXIX, 487 S. Besprochen von Werner Schubert.

Brauneder, Wilhelm, Deutsch-Österreich 1918. Die Republik entsteht. Amalthea, Wien 2000. 368 S. 30. Abb. Besprochen von Arno Buschmann.

Brauneder, Wilhelm, Österreichische Verfassungsgeschichte. Graphische Darstellungen von Lachmayer, Friedrich, 8. Aufl. (= Manzsche Studienbücher). Manz, Wien 2001. 292 S. Besprochen von Martin Siebinger.

Briefe von Mitgliedern der badischen Gesetzgebungskommission an Karl Josef Anton Mittermaier, hg. u. bearb. v. Mußgnug, Dorothee (= Studien zur europäischen Rechtsgeschichte 153. Juristische Briefwechsel des 19. Jahrhunderts). Klostermann, Frankfurt am Main 2002. X, 941 S. Besprochen von Dieter Strauch.

Brühl, Carlrichard, Merowingische Königsurkunden, hg. v. Kölzer, Theo. Böhlau, Köln 1998. 293 S., 15 Abb. Besprochen von Jürgen Weitzel.

Brüsch, Tanja, Die Brunonen, ihre Grafschaften und die sächsische Geschichte. Herrschaftsbildung und Adelsbewusstsein im 11. Jahrhundert (= Historische Studien 459). Matthiesen, Husum 2000. 346 S. Besprochen von Gudrun Pischke.

Buhlmann, Günther, Der kurkölnische Hofrat 1597 bis 1692 – Entstehungsgeschichte und Rechtsgrundlagen (= Rheinisches Archiv 138). Böhlau, Köln 1998. 346 S. Besprochen von Wolfgang Sellert.

Cahiers de Recherches Médiévales (XIIIe-XVe siècles) Bd. 7 (2000) Droits et pouvoirs. Éditions Honorè Champion, Paris 2001. 282 S. Besprochen von Thomas Gergen.

Cahiers de Recherches Médiévales (XIIIe–XVe siècles) Bd. 8 (2001) La protection spirituelle au Moyen Age. Orléans 2001. 297 S. Besprochen von Thomas Gergen.

Carlen, Louis, Recht, Geschichte und Symbol. Aufsätze und Besprechungen. Weidmannsche Verlagsbuchhandlung, Hildesheim 2002. 387 S. Besprochen von Angelo Garovi.

Charters and the Use of the Written Word in Medieval Society, hg. v. Heidecker, Karl (= Utrecht Studies in Medieval Literacy 5). Brepols, Turnhout 2000. XI, 253 S. Besprochen von Irmgard Fees.

Criminalità e giustizia in Germania e in Italia. Pratiche giudiziarie e linguaggi giuridici tra tardo medioevo ed età moderna – Kriminalität und Justiz in Deutschland und Italien. Rechtspraktiken und gerichtliche Diskurse in Spätmittelalter und früher Neuzeit, hg. v. Bellabarba, Marco/Schwerhoff, Gerd/Zorzi, Andrea (= Annali dell’Istituto storico italo-germanico in Trento/Jahrbuch des italienisch-deutschen historischen Instituts in Trient 11). Società editrice il Mulino/Duncker & Humblot, Bologna/Berlin 2002. 373 S. Besprochen von Mathias  Schmoeckel.

Damnitz, Michael, Bürgerliches Recht zwischen Staat und Kirche. Mitwirkung der Zentrumspartei am Bürgerlichen Gesetzbuch. Mit Quellen aus der Presse und dem Umfeld des Zentrums. Nomos, Baden-Baden 2001. XX, 991 S. Besprochen von Werner Schubert.

Dante’s Monarchia. Translated, with a commentary, by Kay, Richard (= Pontificial Institute of Mediaeval Studies, Studies and Texts 131). Pontificial Institute of Medieval Studies, Toronto 1998. Besprochen von Gerhard Dilcher.

Das Landrecht von 1346 für Oberbayern und seine Gerichte Kitzbühel, Kufstein und Rattenberg. Kritische Edition der Georgenberger Handschrift Ms. 201, hg. v. Schwab, Ingo (= Fontes rerum Austriacarum, Dritte Abteilung, Fontes iuris 17). Böhlau, Wien 2002. 241 S. Besprochen von Rolf Lieberwirth.

Das Strafgericht Gottes. Kriegeserfahrungen und Religion im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation im Zeitalter des Dreißigjährigen Krieges, hg. v. Asche, Matthias/Schindling, Anton. Aschendorff, Münster 2001. 465 S. Besprochen von René Pahud de Mortanges.

Das Taxregister der römischen Kanzlei 1471-1475 (Haus-, Hof- und Staatsarchiv Wien, Hss. „weiss 529“ und „weiss 920“) bearb. v. Heinig, Paul-Joachim/Grund, Ines (= Regesten Kaiser Friedrichs III. [1440-1493] nach Archiven und Bibliotheken geordnet hg. v. Koller, Heinrich/Heinig, Paul-Joachim/Niederstätter, Alois, Sonderband 2 erster Teil, zweiter Teil). Böhlau, Wien 2001. XXII, 708 S., (V), 709-909 S. Besprochen von J. Friedrich Battenberg.

De Monté ver Loren, J. Ph., Hoofdlijnen uit de ontwikkeling der rechterlijke organisatie in de Noordelijke Nederlanden tot de Bataafse omwenteling, zevende herziene druk, bewerkt door Spruit, J. E. Kluwer, Deventer 2000. XIV, 345 S. Besprochen von Paul Nève.

Depping, André, Das BGB als Durchgangspunkt. Privatrechtsmethode und Privatrechtsleitbilder bei Heinrich Lehmann (1876-1963) (= Beiträge zur Rechtsgeschichte des 20. Jahrhunderts 34). Mohr (Siebeck), Tübingen 2002. XVI, 356 S. Besprochen von Thomas Hoeren.

Der Rechte Weg. Ein Breslauer Rechtsbuch des 15. Jahrhunderts, hg. v. Ebel, Friedrich unter Mitarbeit v. Carls, Wieland/Schelling, Renate. Böhlau, Köln 2000. 2 Bände, 1-634, 635-1301 S. Besprochen von Jürgen Weitzel.

Deutsche Landesgeschichtsschreibung im Zeichen des Humanismus, hg. v. Brendle, Franz/Mertens, Dieter/Schindling, Anton/Ziegler, Walter (= Contubernium 56). Steiner, Stuttgart 2001. VII, 295 S. Besprochen von Dietmar Heil.

Deutsche Reichstagsakten unter Kaiser Friedrich III. 8. Abteilung 1468–1471. Verzeichnisse und Register bearb. v. Annas, Gabriele/Wolff, Helmut (= Deutsche Reichstagsakten 22. Band). Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2001. VI, 951-1164 S. Besprochen von J. Friedrich Battenberg.

Deutsches Archiv für Erforschung des Mittelalters. Registerband für die Jahrgänge 1 (1937)-50 (1994). Böhlau, Köln 2001. XIII, 794 S. Besprochen von Gerhard Köbler.

Die deutsche Strafrechtswissenschaft vor der Jahrtausendwende. Rückbesinnung und Ausblick. Dokumentation einer Tagung vom 3.-6. Oktober 1999 in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, hg. v. Eser, Albin/Hassemer, Winfried/Burkhardt, Björn. Beck, München 2000. XIV, 465 S. Besprochen von Michael Hettinger.

Die Erforschung der Kirchengeschichte. Leben, Werk und Bedeutung von Hubert Jedin (1900-1980), hg. v. Smolinsky, Heribert (= Katholisches Leben und Kirchenreform im Zeitalter der Glaubensspaltung 61). Aschendorff, Münster 2001. VIII, 116 S. Besprochen von Alfred Rinnerthaler.

Die Grundrechte im Spiegel des Plakats 1919 bis 1999, hg. v. Artinger, Kai. Deutsches Historisches Museum, Berlin 2002. 191 S., zahlr. Abb. Besprochen von Thomas Henne.

Die juristischen Handschriften der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg, beschrieben v. Matthes, Elke, 2 Quart- und Oktavhandschriften (Cod. Jur. 2483-2677) (= Katalog der Handschriften der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Bd. X, 2). Hauswedell, Stuttgart 2002. XXVI, 142 S. Besprochen von Gerhard Köbler.

Die Regesten des Kaiserreiches unter Friedrich I. 1152 (1122) – 1190, 3. Lieferung 1168-1180, nach Böhmer, Johann Friedrich neu bearb. v. Opll, Ferdinand (= Böhmer, Johann Friedrich, Regesta imperii, hg. v. der österreichischen Akademie der Wissenschaften – Regesta imperii – und der deutschen Kommission für die Bearbeitung der Regesta imperii bei der Akademie der Wissenschaften und der Literatur zu Mainz. IV. Ältere Staufer, zweite Abteilung). Böhlau, Wien 2001. XV, 269 S. Besprochen von J. Friedrich Battenberg.

Die Urkunden der Arnulfinger, hg. v. Heidrich, Ingrid. Ingrid Heidrich, Bad Münstereifel 2001. 214 S. Besprochen von Klaus-Frédéric Johannes.

Die Zeit Wenzels 1376-1387, bearb. v. Rotter, Ekkehart (= Quellen und Forschungen zur höchsten Gerichtsbarkeit im alten Reich, Urkundenregesten zur Tätigkeit des deutschen Königs- und Hofgerichts bis 1451 11). Böhlau, Köln 2001. LII, 346 S. Besprochen von Gerhard Köbler.

Diestelkamp, Bernhard, Recht und Gericht im Heiligen Römischen Reich (= Ius Commune Sonderheft 122). Klostermann, Frankfurt am Main 1999. VIII, 611 S. Besprochen von Karsten Ruppert.

Dreier, Horst/Pauly, Walter, Die deutsche Staatsrechtslehre in der Zeit des Nationalsozialismus (in Veröffentlichung der Vereinigung der deutschen Staatsrechtslehrer 60). De Gruyter, Berlin 2001. (S. 9-147 von insgesamt) 733 S. Besprochen von Bernd Rüthers.

El Dret comú i Catalunya. Actes del X Simposi Internacional Barcelona 2-3 de juny de 2000. La superació d’una sistemàtica: el Dret patrimonial, hg. v. Iglesia Ferreirós, Aquilino (= Colección Efimera 1). Associaó Catalana d’Historia del Dret „Jaume de Montjuїc”/Editorial Gráficas Signo, Barcelona 2001. 249 S. Besprochen von Filippo Ranieri.

Endemann, Traute, Geschichte des Konstanzer Arbeitskreises. Entwicklung und Strukturen 1951-2001 (= Veröffentlichungen des Konstanzer Arbeitskreises für mittelalterliche Geschichte aus Anlass seines fünfzigjährigen Bestehens 1951-2001 1). Thorbecke, Stuttgart 2001. 256 S., 20 Abb. Besprochen von Gerhard Köbler.

Erkens, Franz-Reiner, Kurfürsten und Königswahl. Zu neuen Theorien über den Königswahlparagraphen im Sachsenspiegel und die Entstehung des Kurfürstenkollegiums (= Monumenta Germaniae Historica, Studien und Texte 30). Hahnsche Buchhandlung, Hannover 2002. XXIX, 125 S. Besprochen von Armin Wolf.

Europa an der Wende vom 11. zum 12. Jahrhundert. Beiträge zu Ehren von Werner Goez, hg. v. Herbers, Klaus. Steiner, Stuttgart 2001. 284 S. Besprochen von Caspar Ehlers.

Evans, Richard J., Rituale der Vergeltung. Die Todesstrafe in der deutschen Geschichte 1532-1987, aus dem Englischen übersetzt v. Fliessbach, Holger. Kindler, Hamburg 2001. 1312 S. 15 Abb. Besprochen von Wolfgang Schild.

Evans, Richard, Tales from the German Underworld. Crime and Punishment in the Nineteenth Century. Yale University Press, New Haven/London 1998. X, 278 S., 21 Abb. Besprochen von Eva Lacour.

Expectations of the Law in the Middle Ages, hg. v. Musson, Anthony. Boydell & Brewer Ltd., Woodbridge 2001. XII, 206 S. Besprochen von Susanne Jenks.

Fata, Márta, Ungarn, das Reich der Stephanskrone, im Zeitalter der Reformation und Konfessionalisierung. Multiethnizität, Land und Konfession 1500 bis 1700, hg. v. Brendle, Franz/Schindling, Anton (= Katholisches Leben und Kirchenreform im Zeitalter der Glaubensspaltung 60). Aschendorff, Münster 2000. 361 S. Besprochen von Otto Fraydenegg-Monzello.

Fastrich-Sutty, Isabella, Die Rezeption des westgotischen Rechts in der Lex Baiuvariorum. Eine Studie zur Bearbeitung von Rechtstexten im frühen Mittelalter (= Erlanger juristische Abhandlungen 51). Köln, Heymann 2002. XIV, 318 S. Besprochen von Eva Schumann.

Ferrari Zumbini, Romano, La lotta contro il tempo nel processo altomedievale. Biblioteca della rivista di storia del diritto italiano, Rom 1997. 514 S. Besprochen von Friedrich Ebel.

Ferz, Sascha, Ewige Universitätsreform. Das Organisationsrecht der österreichischen Universitäten von den theresianischen Reformen bis zum UOG 1993 (= Rechts- und Sozialwissenschaftliche Reihe 27). Lang, Frankfurt am Main 2000. 572 S. Besprochen von Arno Buschmann.

Fesser, Gerd, Von der Napoleonzeit zum Bismarckreich. Streiflichter zur deutschen Geschichte im 19. Jahrhundert. Donat, Bremen 2001. 215 S. Besprochen von Eva Lacour.

Festschrift für Gerd Kleinheyer zum 70. Geburtstag, hg. v. Dorn, Franz/Schröder, Jan. C. F. Müller, Heidelberg 2001. XI, 570 S. Besprochen von Louis Carlen.

Festschrift für Gernot Kocher zum 60. Geburtstag, hg. v. Valentinitsch, Helfried/Steppan, Markus (= Grazer rechts- und staatswissenschaftliche Studien 59). Leykam, Graz 2002. 396 S. Besprochen von Gerhard Köbler.

Feth, Andrea, Hilde Benjamin – Eine Biographie (= Justizforschung und Rechtssoziologie 1). Berlin-Verlag, Berlin 1997. 278 S. Besprochen von Joachim Rückert.

Fisahn, Andreas, Demokratie und Öffentlichkeitsbeteiligung (= Jus Publicum 84). Mohr (Siebeck), Tübingen 2002. XI, 396 S. Besprochen von Walter Pauly.

Fischer, Hans-Jörg, Die deutschen Kolonien. Die koloniale Rechtsordnung und ihre Entwicklung nach dem ersten Weltkrieg (= Schriften zur Rechtsgeschichte 85). Duncker & Humblot, Berlin 2001. 328 S. Besprochen von Wilfried Fiedler.

Forster, Maria, Die Gerichtsverfassung und Zivilgerichtsbarkeit in Straubing im 15. und 16. Jahrhundert. Diss. jur. Regensburg 1999. XXVII, 217 S. 27 Abb. Besprochen von Reinhard Schartl.

Forster, Wolfgang, Karl Friedrich Krauses frühe Rechtsphilosophie und ihr geistesgeschichtlicher Hintergrund (= Münchener Universitätsschriften, Juristische Fakultät, Abhandlungen zur rechtswissenschaftlichen Grundlagenforschung 83). Aktiv Druck & Verlag GmbH, Ebelsbach 2000. XI, 383 S. Besprochen von Hans-Peter Haferkamp.

Forschungen zur Rechtsarchäologie und rechtlichen Volkskunde, hg. v. Carlen, Louis, Bd. 19. Schulthess Juristische Medien/Weidmannsche Verlagsbuchhandlung, Zürich/Hildesheim 2001. 196 S.

Franz Sperr und der Widerstand gegen den Nationalsozialismus in Bayern, hg. v. Rumschöttel, Hermann/Ziegler, Walter (= Zeitschrift für bayerische Landesgeschichte Reihe B, Beiheft 20). Kommission für bayerische Landesgeschichte, München 2001. 291 S. Besprochen von Fred G. Bär.

Fried, Johannes, Otto III. und Boleslaw Chrobry. Das Widmungsbild des Aachener Evangeliars, der „Akt von Gnesen” und das frühe polnische und ungarische Königtum, 2. Aufl. Steiner, Stuttgart 2001. 192 S. 29 Abb. Besprochen von Ludger Körntgen.

Frotscher, Werner/Pieroth, Bodo, Verfassungsgeschichte, 3. Aufl. Beck, München 2002. XXII, 426 S. Besprochen von Wilhelm Brauneder.

Fuchs, Bengt Christian, Die Sollicitatur am Reichskammergericht (= Quellen und Forschungen zur Höchsten Gerichtsbarkeit im Alten Reich 40). Böhlau, Köln 2002. XIII, 259 S. Besprochen von Gunter Wesener.

Gebhardt, Handbuch der deutschen Geschichte, 10. Auflage, hg. v. Reinhard, Wolfgang, Band X Lanzinner, Maximilian, Konfessionelles Zeitalter 1555-1618/Schormann, Gerhard, 30jähriger Krieg 1618-1648. Klett-Cotta, Stuttgart 2001. XLVIII, 320 S. Besprochen von Wilhelm Brauneder.

Gerhold, Wolfgang, Armut und Armenfürsorge im mittelalterlichen Island. Winter, Heidelberg 2002. 255 S. Besprochen von Dieter Strauch.

Gesetz und Gesetzgebung im Europa der Frühen Neuzeit, hg. v. Dölemeyer, Barbara/Klippel, Diethelm (= Zeitschrift für Historische Forschung Beiheft 22). Duncker & Humblot, Berlin 1998. 286 S. Besprochen von Martin Lipp.

Geus, Elmar, Mörder, Diebe, Räuber. Historische Betrachtung des deutschen Strafrechts von der Carolina bis zum Reichsstrafgesetzbuch. Scrîpvaz-Verlag Christof Krauskopf, Berlin 2002. 288 S. Besprochen von Martin Schüßler.

Gilde, Alexandra, Die Stellung der Frau im Reichsstrafgesetzbuch von 1870/71 und in den Reformentwürfen bis 1919 im Urteil der bürgerlichen Frauenbewegung (= Rechtshistorische Reihe 200). Lang, Frankfurt am Main 1999. 247 S. Besprochen von Arne Dirk Duncker.

Ginard i Féron, David, Mallorca während der Franco-Diktatur. Politik, Wirtschaft und Gesellschaft 1939-1975. Mit einem Vorwort von Bernecker, Walter L. Aus dem Katalanischen von Keitz und Montserrat Santamaria, Dorothee von (= Kultur und Gesellschaft der katalanischen Länder 1). Edition tranvía – Verlag Walter Frey, Berlin 2001. 175 S. Besprochen von Thomas Gergen.

Grass, Nikolaus, Wissenschaftsgeschichte in Lebensläufen, hg. v. Carlen, Louis/Faußner Hans Constantin. Weidmann, Hildesheim 2001. 504 S.

Greiner, David, Die Haftung auf Verwendungsersatz (= Schriften zum Bürgerlichen Recht 234). Duncker & Humblot, Berlin  2000. 414 S. Besprochen von Fabian Klinck.

Grenze und Staat. Passwesen, Staatsbürgerschaft, Heimatrecht und Fremdengesetzgebung in der österreichischen Monarchie 1750-1867, hg. v. Heindl, Waltraud/Saurer, Edith. Böhlau, Wien 2000. XVII, 972 S. Besprochen von Ilse Reiter-Zatloukal.

Gritschneder, Otto, Der Hitler-Prozess und sein Richter Georg Neithardt. Skandalurteil von 1924 ebnet Hitler den Weg. Beck, München 2001. 167 S. Besprochen von Bernd Rüthers.

Große jüdische Gelehrte an der Münchener juristischen Fakultät, hg. v. Landau, Peter/Nehlsen, Hermann (= Abhandlungen zur rechtswissenschaftlichen Grundlagenforschung 84). Aktiv Druck & Verlag GmbH, Ebelsbach 2001. VIII, 111 S. Besprochen von Johann Braun.

Gruchmann, Lothar, Justiz im Dritten Reich 1933-1940. Anpassung und Unterwerfung in der Ära Gürtner, 3. Aufl. (= Quellen und Darstellungen zur Zeitgeschichte 28). Oldenbourg, München 2001. XL, 1309 S. Besprochen von Werner Schubert.

Hackenberg, Martin, Die Verpachtung von Zöllen und Steuern. Ein Rechtsgeschäft territorialer Finanzverwaltung im Alten Reich, dargestellt am Beispiel des Kurfürstentums Köln. (= Studien zu Policey und Policeywissenschaft). Klostermann, Frankfurt am Main 2001. X, 244 S. Besprochen von Andreas Schwennicke.

Hagemann, Hans-Rudolf, Die Rechtsgutachten des Basilius Amerbach (= Basler Rechtskultur zur Zeit des Humanismus II). Schwabe, Basel 2001. 253 S. Besprochen von Theodor Bühler.

Hardenberg, Karl August von, 1750–1822. Tagebücher und autobiographische Aufzeichnungen, hg. v. Stamm-Kuhlmann, Thomas (= Deutsche Geschichtsquellen des 19. und 20. Jahrhunderts 59). Boldt, München 1999. 1108 S. Besprochen von Karsten Ruppert.

Harding, Alan, Medieval Law and the Foundations of the State. Oxford University Press, Oxford 2002. X, 392 S. Besprochen von Susanne Jenks.

Hauser, Sigrid, Staufische Lehnspolitik am Ende des 12. Jahrhunderts. 1180-1197 (= Europäische Hochschulschriften III, 770). Lang, Frankfurt am Main 1998. 571 S. Besprochen von Bernhard Diestelkamp.

Heirbaut, Dirk, Over lenen en families. Een studie over de vroegste geschiedenis van het zakelijk leenrecht in het graafschap Vlaanderen (ca. 1000-1305) (= Verhandelingen van de Koninklijke Vlaamse Academie van Belgie voor Wetenschappen en Kunsten Nieuwe reeks 2). Paleis der Academien, Brüssel 2000. 258 S. Besprochen von Kees Cappon.

Helmholz, Richard H., The ius commune in England. Four Studies. Oxford University Press. Oxford 2001. XV, 270 S. Besprochen von Susanne Jenks.

Henselmeyer, Ulrich, Ratsherren und andere Delinquenten. Die Rechtsprechungspraxis bei geringfügigen Delikten im spätmittelalterlichen Nürnberg (= Konflikte und Kultur – Historische Perspektiven 6). UVK, Konstanz 2002. 211 S. Besprochen von Eva Lacour.

Herrmann, Nadine E., Entstehung, Legitimation und Zukunft der konkreten Normenkontrolle im modernen Verfassungsstaat. Eine verfassungsgeschichtliche Untersuchung des richterlichen Prüfungsrechts in Deutschland unter Einbeziehung der französischen Entwicklung (= Schriften zur Verfassungsgeschichte 64). Duncker & Humblot, Berlin 2001. 205 S. Besprochen von Ulrich Eisenhardt.

Hinrichs, Ernst, Fürsten und Mächte. Zum Problem des europäischen Absolutismus. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2000. 279 S., 10 Abb. Besprochen von Karl Otmar Freiherr von Aretin.

Hoeges, Dirk, Niccolò Machiavelli. Die Macht und der Schein. Beck, München 2000. 257 S. Besprochen von Arno Buschmann.

Hofmeister, Jörg, Die Entwicklung des Gesellschafterwechsels im Recht der Personengesellschaften vom ALR bis zum ADHGB (= Schriften zur Rechtsgeschichte 88). Duncker und Humblot, Berlin 2002. 191 S. Besprochen von Albrecht Cordes.

Homenaje al profesor don Manuel Torres López, hg. v. Departamento de Historia del Derecho, Facultad de Derecho (= Cuadernos de Historia del Derecho 6 1999, 7 2000). Servicio de Publicaciones Universidad Complutense, Madrid 2000. 505 S., 487 S. Besprochen von Thomas Gergen.

Human Rights and Legal History. Essays in Honour of Brian Simpson, hg. v. O’Donovan Katherine/Rubin, Gerry R. Oxford University Press, Oxford 2000. VIII, 321 S. Besprochen von Susanne Jenks.

Ignor, Alexander, Geschichte des Strafprozesses in Deutschland 1532-1846. Von der Carolina Karls V. bis zu den Reformen des Vormärz (= Rechts- und staatswissenschaftliche Veröffentlichungen der Görres-Gesellschaft 97). Schöningh, Paderborn 2002. 324 S. Besprochen von Mathias Schmoeckel.

Inventar der Akten des Reichskammergerichts 1495-1806, Frankfurter Bestand, bearb. v. Kaltwasser, Inge (= Veröffentlichungen der Frankfurter Historischen Kommission 21 = Inventar der Akten des Reichskammergerichts 27). Kramer (für Frankfurter Historische Kommission), Frankfurt am Main 2000. 1280 S. Besprochen von Peter Oestmann.

Kampmann, Christoph, Arbiter und Friedensstifter. Die Auseinandersetzung um den politischen Schiedsrichter im Europa der Frühen Neuzeit (= Quellen und Forschungen aus dem Gebiet der Geschichte, N. F. 21). Schöningh, Paderborn 2001. X, 394 S. Besprochen von Karl-Heinz Ziegler.

Kelly, Henry Ansgar, Inquisitions and Other Trial Procedures in the Medieval West (= Variorum Collected Studies Series 708). Ashgate, Aldershot 2001. XXVI, 354 S. Besprochen von Susanne Jenks.

Kersten, Jens, Georg Jellinek und die klassische Staatslehre (= Beiträge zur Rechtsgeschichte des 20. Jahrhunderts 28). Mohr (Siebeck), Tübingen 2000. XX, 535 S. Besprochen von Andreas Thier.

Kippels, Kurt, Grundzüge deutscher Staats- und Verfassungsgeschichte (= Verwaltung in Praxis und Wissenschaft/vpw 34). Kohlhammer, Stuttgart 2001. XVI, 163 S. Besprochen von Wilhelm Brauneder.

Klass, Andreas, Standes- oder Leistungselite? Eine Untersuchung der Karrieren der Wetzlarer Anwälte des Reichskammergerichts (1693-1806) (= Rechtshistorische Reihe 260). Lang, Frankfurt am Main 2002. 362 S. Besprochen von Filippo Ranieri.

Kleensang, Michael, Das Konzept der bürgerlichen Gesellschaft bei Ernst Ferdinand Klein. Einstellungen zu Naturrecht, Eigentum, Staat und Gesetzgebung in Preußen 1780-1810 (= Ius Commune Sonderheft 108). Klostermann, Frankfurt am Main 1998. 460 S. Besprochen von Andreas Schwennicke.

Kleine Zürcher Verfassungsgeschichte 1218-2000, hg. v. Staatsarchiv des Kantons Zürich im Auftrag der Direktion der Justiz und des Innern auf den Tag der Konstituierung des Zürcher Verfassungsrates am 13. September 2000. Konzept und Redaktion Suter, Meinrad. Chronos, Zürich 2000. 175 S. Besprochen von Wilhelm Brauneder.

Kleinz, Angelika, Individuum und Gemeinschaft in der juristischen Germanistik. Die Geschworenengerichte und das „gesunde Volksempfinden“ (= Frankfurter Beiträge zur Germanistik 36). Winter, Heidelberg 2001. 257 S. Besprochen von Theodor Bühler.

Kolonialisierung des Rechts. Zur kolonialen Rechts- und Verwaltungsordnung, hg. v. Voigt, Rüdiger/Sack, Peter (= Schriften zur Rechtspolitologie 11). Nomos, Baden-Baden 2001. 403 S. Besprochen von Werner Schubert.

Köbler, Gerhard, Elektronische Indizes (EI) - Wörterverzeichnisse frühmittelalterlicher lateinischer Rechtsquellen. http://www.gerhardkoebler.de. Besprochen von Gerhard Köbler.

Köbler, Gerhard, Jusnews 2002. Juristische Nachrichten des Jahres 2002 aus Deutschland und der Welt (= Arbeiten zur Rechts- und Sprachwissenschaft 49). Arbeiten zur Rechts- und Sprachwissenschaft Verlag, Gießen 2003. VI, 326 S. Besprochen von Gerhard Köbler.

Köbler, Gerhard, Wer war wer im deutschen Recht. http://www.gerhardkoebler.de .Besprochen von Gerhard Köbler.

Köbler, Gerhard, Who is who im deutschen Recht. Beck, München 2002. 774 S. Besprochen von Gerhard Köbler.

Königliche Tochterstämme, Königswähler und Kurfürsten, hg. v. Wolf, Armin (= Studien zur europäischen Rechtsgeschichte 152). Klostermann, Frankfurt am Main 2002. VIII, 498 S. Besprochen von Franz-Reiner Erkens.

Krah, Adelheid, Die Entstehung der potestas regia im Westfrankenreich während der ersten Regierungsjahre Kaiser Karls II. (840-877). Akademie, Berlin 2001. 346 S. Besprochen von Alois Gerlich.

Lampen, Angelika, Fischerei und Fischhandel im Mittelalter. Wirtschafts- und sozialgeschichtliche Untersuchungen nach urkundlichen und archäologischen Quellen des 6. bis 14. Jahrhunderts im Gebiet des Deutschen Reiches (= Historische Studien 461). Matthiesen, Husum 2000. 288 S., 28 Abb. Besprochen von Thomas Riis.

Lamprecht, Oliver, Das Streben nach Demokratie, Volkssouveränität und Menschenrechten in Deutschland am Ende des 18. Jahrhunderts (= Schriften zur Verfassungsgeschichte 63). Duncker & Humblot, Berlin 2001. 174 S. Besprochen von Ulrich Eisenhardt.

Landfrieden. Anspruch und Wirklichkeit, hg. v. Buschmann, Arno/Wadle, Elmar (= Rechts- und staatswissenschaftliche Veröffentlichungen der Görres-Gesellschaft Neue Folge 98). Schöningh, Paderborn 2002. 254 S. Besprochen von Hans Hattenhauer.

Lohaus, Marianne, Recht und Sprache in Österreich und Deutschland. Gemeinsamkeiten und Verschiedenheiten als Folge geschichtlicher Entwicklungen. Untersuchung zur juristischen Fachterminologie in Österreich und Deutschland. Köhler, Gießen 2000. XXV, 321 S. Besprochen von Michael Wieczorrek.

Lorenz, Thomas, Die Rechtsanwaltschaft in der DDR (= Justizforschung und Rechtssoziologie 2). Berlin-Verlag, Berlin 1998. 424 S. Besprochen von Joachim Rückert.

Lösch, Anna-Maria Gräfin von, Der nackte Geist. Die juristische Fakultät der Berliner Universität im Umbruch von 1933 (= Beiträge zur Rechtsgeschichte des 20. Jahrhunderts 26). Mohr (Siebeck), Tübingen 1999. XVI, 526 S. Besprochen von Hans-Peter Benöhr.

Lübecki õiguse Tallinna koodeks 1282 – Der Revaler Kodex des lübischen Rechts 1282. Transkription und Übersetzung ins Estnische v. Kala, Tiina. Tallinna Linnaarhiiv, Reval/Tallinn 1998. 223 S. 58 farb. Abb. Besprochen von Dieter Oppitz.

Martschukat, Jürgen, Die Geschichte der Todesstrafe in Nordamerika. Von der Kolonialzeit bis zur Gegenwart (= Beck’sche Reihe 1471). Beck, München 2002. 224 S. 4 Abb. Besprochen von Martin Polaschek.

Martschukat, Jürgen, Inszeniertes Töten. Eine Geschichte der Todesstrafe vom 17. bis zum 19. Jahrhundert. Böhlau, Köln 2000. VIII, 365 S., 20 Abb. Besprochen von Wolfgang Schild.

Matrimoni in dubbio. Unioni controverse e nozze clandestine in Italia dal XIV al XVIII secolo, a cura di Seidel Menchi, Silvana/Quaglioni, Diego (= I processi matrimoniali degli archivi ecclesiastici italiani 2 = Annali dell’Istituto storico italo-germanico in Trento 57). Società editrice il Mulino, Bologna 2001. 592 S. Besprochen von Filippo Ranieri.

Matsumoto, Naoko, Polizeibegriff im Umbruch. Staatszwecklehre und Gewaltenteilungspraxis in der Reichs- und Rheinbundpublizistik (= Studien zu Policey und Policeywissenschaft). Klostermann, Frankfurt am Main 1999. X, 274 S. Besprochen von Wilhelm Brauneder.

Mauerer, Esteban, Südwestdeutscher Reichsadel im 17. und 18. Jahrhundert. Geld, Reputation, Karriere. Das Haus Fürstenberg (= Schriftenreihe der historischen Kommission bei der bayerischen Akademie der Wissenschaften 66). Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2001. 456 S.

Merz, Johannes, Fürst und Herrschaft. Der Herzog von Franken und seine Nachbarn 1470-1519. Oldenbourg, München 2000. 267 S. Besprochen von Thomas Simon.

Meusch, Matthias, Von der Diktatur zur Demokratie. Fritz Bauer und die Aufarbeitung der NS-Verbrechen in Hessen (1956-1968) ( = Politische und parlamentarische Geschichte des Landes Hessen 26 = Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Nassau 70). Historische Kommission für Nassau, Wiesbaden 2001. VIII, 431 S., 3 Abb. Besprochen von Fred G. Bär.

Meyer, Andreas, Felix et inclitus notarius. Studien zum italienischen Notariat vom 7. bis zum 13. Jahrhundert (= Bibliothek des Deutschen Historischen Instituts in Rom 92). Niemeyer, Tübingen 2000. XI, 857 S. zahlreiche Diagramme, 2 Karten in Falttasche Besprochen von Irmgard Fees.

Meyer, Andreas, Felix et inclitus notarius. Studien zum italienischen Notariat vom 7. bis zum 13. Jahrhundert (= Bibliothek des Deutschen Historischen Instituts in Rom 92). Niemeyer, Tübingen 2000. XI, 857 S. Besprochen von Christian Neschwara.

Michaels, Ralf, Sachzuordnung durch Kaufvertrag. Traditionsprinzip, Konsensprinzip, ius ad rem in Geschichte, Theorie und geltendem Recht (= Schriften zum bürgerlichen Recht 259). Duncker & Humblot, Berlin 2002. 474 S. Besprochen von Hans Wieling.

Mintzel, Alf, Hofer Einblattdrucke und Flugschriften des 16. und 17. Jahrhunderts. Eine Dokumentation von 29 Exemplaren (= 43. Bericht Nordoberfränkischer Verein für Natur-, Geschichts- und Landeskunde e. V.). Nordoberfränkischer Verein, Hof 2000. 334 S. Besprochen von Eva Lacour.

Mönnich, Ulrike, Frauenschutz vor riskanten Geschäften. Interzessionsverbote nach dem Velleianischen Senatsbeschluss (= Dissertationen zur Rechtsgeschichte Band 10). Böhlau, Köln 1999. XXVII, 183 S. Besprochen von Elisabeth Koch.

Montag, Martin, Die Entwicklung der Verwaltungsgerichtsbarkeit in Baden und Württemberg von 1945 bis 1960 unter besonderer Berücksichtigung des Verwaltungsgerichts Stuttgart und des Verwaltungsgerichtshofes für Südwürttemberg-Hohenzollern (= Schriften zum öffentlichen Recht 845). Duncker & Humblot, Berlin 2001. 356 S. Besprochen von Thomas Henne.

Mordek, Hubert, Studien zur fränkischen Herrschergesetzgebung. Aufsätze über Kapitularien und Kapitulariensammlungen ausgewählt zum 60. Geburtstag. Lang, Frankfurt am Main 2000. X, 383 S. Besprochen von Klaus Frédéric Johannes.

Müller, Tobias, Recht und Volksgemeinschaft. Zu den Interdependenzen zwischen Rechtspolitik und (instrumentalisierter) öffentlicher Meinung im Nationalsozialismus auf Grundlage der Lageberichte des Sicherheitsdienstes der SS (= Rechtsgeschichtliche Studien 1). Kovač, Hamburg 2001. 376 S. Besprochen von Werner Schubert.

Müller, Wolfgang P., Die Abtreibung. Anfänge der Kriminalisierung 1140–1650 (= Forschungen zur kirchlichen Rechtsgeschichte und zum Kirchenrecht 24). Böhlau, Köln 2000. VIII, 355 S. Besprochen von Arno Buschmann.

Murray, Alexander, Suicide in the Middle Ages. Band 2 The Curse on Self-Murder, Oxford: Oxford University Press, Oxford 2000. XXIV, 620 S. Besprochen von Susanne Jenks.

Nachschlagewerk des Reichsgerichts Preußisches Landrecht, Teil P Sonderrechtliche Schadensersatzpflicht, Teil Q Eigentumsbeschränkung, Teil We Öffentliche Abgaben, hg. v. Schubert, Werner/Glöckner, Hans Peter. Keip, Goldbach 1998. XXXVI, 452 S. Besprochen von Andreas Thier.

Nicklas, Thomas, Macht oder Recht. Frühneuzeitliche Politik im Obersächsischen Reichskreis. Steiner, Stuttgart 2002. X, 394 S., 1 Karte. Besprochen von Adolf Laufs.

Nomine, Rainer, Der Königlich Preußische Literarische Sachverständigen-Verein in den Jahren 1838 bis 1870 (= Schriften zur Rechtsgeschichte 84). Duncker & Humblot, Berlin 2001. 528 S. Besprochen von Margrit Seckelmann.

Ortlieb, Eva, Im Auftrag des Kaisers. Die kaiserlichen Kommissionen des Reichshofrats und die Regelung von Konflikten im Alten Reich (1637-1657) (= Quellen und Forschungen zur höchsten Gerichtsbarkeit im alten Reich 38). Böhlau, Köln 2001. 552 S. Besprochen von Anja Amend.

Ottonische Neuanfänge. Symposion zur Europarats- und Landesausstellung „Otto der Große, Magdeburg und Europa“, hg. v. Schneidmüller, Bernd/Weinfurter Stefan. Zabern, Mainz 2001. VIII, 398 S., 86 Abb. Besprochen von Alois Gerlich.

Palladini, Fiammetta, La Biblioteca di Samuel Pufendorf. Catalogo dell’asta di Berlin del settembre 1697 (= Wolfenbütteler Schriften zur Geschichte des Buchwesens 32). Harassowitz, Wiesbaden 1999. LXXIV, 660 S. Besprochen von Klaus Luig.

Policey und frühneuzeitliche Gesellschaft, hg. v. Härter, Karl (= Ius Commune Sonderheft 129). Klostermann, Frankfurt am Main 2000. XIII, 629 S. Besprochen von Dietmar Willoweit.

Przez tysiąclecia: Państwo – Prawo – Jednostka [Durch Jahrtausende: Staat – Recht – Der Einzelne]. Gesamtpolnische Tagung der Rechtshistoriker. Ustroń 17.–20. September 2000, hg. v. Lityński, Adam/Mikołajczyk, Marian (= Wydawnictwo Uniwersytetu Śląskiego, Prace Naukowe Uniwersytetu Śląskiego w Katowicach 1974, 1984). Katowice 2001. Bd. 1 279 S., Bd. 2 220 S., Bd. 3 (im Druck).

Raedel, Christiane, Amtsenthebungen und Kündigungen von Betriebsräten in der Rechtsprechung des Reichsarbeitsgerichts (= Berliner juristische Universitätsschriften, Grundlagen des Rechts 11). Berlin-Verlag/Nomos, Berlin/Baden-Baden 1999, XV, 424 S. Besprochen von Hans-Peter Benöhr.

Readers and Readings in the Inns of Court and Chancery, hg. v. Baker, John H. (= Selden Society Supplementary Series 13). Selden Society, London 2000. LXVIII, 651 S. Besprochen von Susanne Jenks.

Recht und Verfassung im Übergang vom Mittelalter zur Neuzeit. Teil 1 Bericht über Kolloquien der Kommission zur Erforschung der Kultur des Spätmittelalers 1994 bis 1995, hg. v. Boockmann, Hartmut/Grenzmann, Ludger/Moeller, Bernd u. a. (= Abhandlungen der Akademie der Wissenschaften in Göttingen, Philologisch-Historische Klasse Folge 3, Nr. 228). Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 1998. 257 S. Besprochen von Jürgen Weitzel.

REGESTA IMPERII online – RI OPAC online http://www.regesta-imperii.org Besprochen von Gerhard Köbler.

Regesten Kaiser Friedrichs III. (1440–1493) nach Archiven und Bibliotheken geordnet, hg. v. Koller, Heinrich/Heinig, Paul Joachim/Niederstätter, Alois (= Böhmer, Johann F., Regesta Imperii, Unterreihe). Heft 15 Die Urkunden und Briefe aus den Beständen „Reichsstadt“ und „Hochstift“ Regensburg des Bayerischen Hauptstaatsarchivs München sowie den Regensburger Archiven und Bibliotheken, bearb. v. Fuchs, Franz/Krieger, Karl-Friedrich. Böhlau, Wien 2002. 382 S. Besprochen von J. Friedrich Battenberg.

Regesten Kaiser Friedrichs III. (1440–1493) nach Archiven und Bibliotheken geordnet, hg. v. Koller, Heinrich/Heinig, Paul Joachim/Niederstätter, Alois (= Böhmer, Johann F., Regesta Imperii, Unterreihe). Heft 16 Die Urkunden und Briefe aus Archiven und Bibliotheken des Bundeslandes Sachsen-Anhalt, bearb. v. Holtz, Eberhard. Böhlau, Wien 2002. 185 S. Besprochen von J. Friedrich Battenberg.

Reinhard, Wolfgang, Geschichte der Staatsgewalt. Eine vergleichende Verfassungsgeschichte Europas von den Anfängen bis zur Gegenwart. Beck, München 1999. 13 Abb., 631 S. Besprochen von Karsten Ruppert.

Reiter, Christian, Vertrag und Geschäftsgrundlage im deutschen und italienischen Recht. Eine rechtsvergleichende Untersuchung zum Wandel des Vertragsbegriffs und seinen Auswirkungen auf die Regeln über den Wegfall der Geschäftsgrundlage in der neueren Rechtsgeschichte und im modernen Recht (= Studien zum ausländischen und internationalen Privatrecht 89). Mohr (Siebeck), Tübingen 2002. XVIII, 334 S. Besprochen von Marion Träger.

Repgen, Konrad, Der Westfälische Friede. Ereignis, Fest und Erinnerung (= Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften, Geisteswissenschaften, Vorträge G 358). Westdeutscher Verlag, Opladen 1999. 39 S. Besprochen von Karsten Ruppert.

Reuß, Ernst, Berliner Justizgeschichte. Eine rechtstatsächliche Untersuchung zum strafrechtlichen Justizalltag in Berlin von 1945-1952, dargestellt anhand der Strafgerichtsbarkeit des Amtsgerichts Berlin-Mitte (= Berliner Juristische Universitätsschriften, Grundlagen des Rechts 17). Berlin Verlag, Berlin 2000. 417 S. Besprochen von Christoph Sowada.

Riedenauer, Erwin, Fränkische Landesgeschichte und historische Landeskunde. Grundsätzliches – Methodisches – Exemplarisches, hg. v. Wendehorst, Alfred (= Schriftenreihe zur bayerischen Landesgeschichte 134). Kommission für bayerische Landesgeschichte, München 2001. X, 412 S. Besprochen von Rudolf Endres.

Rödel, Volker, Reichslehnswesen, Ministerialität, Burgmannschaft und Niederadel. Studien zur Rechts- und Sozialgeschichte des Adels in den Mittel- und Oberrheinlanden während des 13. und 14. Jahrhunderts (= Quellen und Forschungen zur hessischen Geschichte 38). Selbstverlag der Hessischen Historischen Kommission Darmstadt und der Historischen Kommission für Hessen, Darmstadt 1979. 686 S. Besprochen von Bernhard Diestelkamp.

Rosenbusch, Ute, Der Weg zum Frauenwahlrecht in Deutschland (= Schriften zur Gleichstellung der Frau 20). Nomos, Baden-Baden 1998. 535 S. Besprochen von Arne Dirk Duncker.

Rudolph, Harriet, „Eine gelinde Regierungsart. Peinliche Strafjustiz im geistlichen Territorium. Das Hochstift Osnabrück (1716-1803) (= Konflikte und Kultur, Historische Perspektiven 5). UVK, Konstanz 2001. 407 S. Besprochen von Eva Lacour.

Ruff, Julius R., Violence in Early Modern Europe 1500-1800. Cambridge University Press, Cambridge 2001. XII, 269 S. 8 Abb. Besprochen von Eva Lacour.

Sachsen im Spiegel des Rechts. Ius Commune Propriumque, hg. v. Schmidt-Recla, Adrian/Schumann, Eva/Theisen, Frank. Böhlau, Köln 2001. XIII, 419 S., 16 Taf., 26 Abb. Besprochen von Friedrich Ebel.

Schäfer, Frank L., Das Bereicherungsrecht in Europa. Einheits- und Trennungslehren im gemeinen, deutschen und englischen Recht (= Untersuchungen zum europäischen Privatrecht 10). Duncker & Humblot, Berlin 2001. 983 S. Besprochen von Filippo Ranieri.

Scharf, Rainer, Staatsdiener auf Außenposten. Die höheren Beamten der inneren Verwaltung in der bayerischen Pfalz 1870-1918 (= Schriftenreihe zur bayerischen Landesgeschichte 129). Kommission für bayerische Landesgeschichte, München 2001. XLI, 549 S. Besprochen von Gerhard Köbler.

Schlick, Jutta, König, Fürsten und Reich 1056-1159 (= Mittelalter-Forschungen 7). Thorbecke, Stuttgart 2001. VIII, 218 S. Besprochen von Tilman Struve.

Schlosser, Hans, Grundzüge der neueren Privatrechtsgeschichte. Rechtsentwicklungen im europäischen Kontext (=UTB für Wissenschaft 882), 9. Aufl. C. F. Müller, Heidelberg 2001. XII, 315 S. Besprochen von Gunter Wesener.

Schmidt, Julia, Konservative Staatsrechtslehre und Friedenspolitik. Leben und Werk Philipp Zorns (= Abhandlungen zur rechtswissenschaftlichen Grundlagenforschung 85). Aktiv Druck & Verlag GmbH, Ebelsbach 2001. XV, 287 S. Besprochen von Michael Stolleis.

Schmutz, Jürg, Juristen für das Reich. Die deutschen Rechtsstudenten an der Universität Bologna 1265-1425. Teil 1 Text, Teil 2 Personenkatalog und Ortsregister (= Veröffentlichungen der Gesellschaft für Universitäts- und Wissenschaftsgeschichte 2). Schwabe, Basel 2000. 800 S. Besprochen von Gerhard Köbler.

Schneider, Wilhelm, Die Markgenossenschaften im frühmittelalterlichen Alamannien (= Arbeiten zur alamannischen Frühgeschichte 24). Ohne Verlag, Tübingen 1997. 226 S. Besprochen von Jürgen Weitzel.

Schöber, Peter, Wirtschaft, Stadt und Staat. Von den Anfängen bis zur Gegenwart. Böhlau, Köln 2000. VIII, 307 S. Besprochen von Gerhard Dilcher.

Scholze, Bettina, Otto Stobbe (1831-1887). Ein Leben für die Rechtsgermanistik (= Schriften zur Rechtsgeschichte 90). Duncker & Humblot, Berlin 2002. 357 S. Besprochen von Friedrich Ebel.

Schoppmeyer, Heinrich, Juristische Methode als Lebensaufgabe. Leben, Werk und Wirkungsgeschichte Philipp Hecks (= Beiträge zur Rechtsgeschichte des 20. Jahrhunderts 29). Mohr (Siebeck), Tübingen 2001. XX, 326 S. Besprochen von Thomas Hoeren.

See, Klaus von, Königtum und Staat im skandinavischen Mittelalter. Winter, Heidelberg 2002. 162 S. Besprochen von Gerhard Dilcher.

Stadt und Handwerk in Mittelalter und früher Neuzeit, hg. v. Kaufhold, Karl Heinrich/Reininghaus, Wilfried (= Städteforschung A 54). Böhlau, Köln 2000. X, 312 S. Besprochen von Gerhard Deter.

Stadt und Land. Bilder, Inszenierungen und Visionen in Geschichte und Gegenwart. Wolfgang von Hippel zum 65. Geburtstag, hg. v. Schraut, Sylvia/Stier, Bernhard. Kohlhammer, Stuttgart 2001. X, 483 S. Besprochen von Karl Heinrich Kaufhold.

Stimmer, Gernot, Eliten in Österreich 1848–1970 (= Studien zu Politik und Verwaltung 57). Böhlau, Wien 1997. 2 Bände, 1140 S. Besprochen von Brigitte Mazohl-Wallnig.

Stockert, Harald, Adel im Übergang. Die Fürsten und Grafen von Löwenstein-Wertheim zwischen Landesherrschaft und Standesherrschaft 1780-1850 (= Veröffentlichungen der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg B 144). Kohlhammer, Stuttgart 2000. XXXV, 330 S. Besprochen von Rudolf Endres.

Stürner, Wolfgang, Friedrich II., Teil 2 Der Kaiser 1220-1250 (= Gestalten des Mittelalters und der Renaissance). Primus, Darmstadt 2000. XIV, 659 S., 2 Karten, 12 S. Abb. Besprochen von Arno Buschmann.

Suárez Bilbao, Fernando, El Fuero Judiego en la España cristiana – las fuentes jurídicas siglos V-XV. Editorial Dykinson, Madrid 2000. 472 S. Besprochen von Ignacio Czeguhn.

Thauer, Jenny, Gerichtspraxis in der ländlichen Gesellschaft. Eine mikrohistorische Untersuchung am Beispiel eines altmärkischen Patrimonialgerichts um 1700 (= Berliner juristische Universitätsschriften, Grundlagen des Rechts 18). Berlin Verlag, Berlin 2001. 333 S. 2 Abb. Besprochen von Heiner Lück.

The moral world of the law , hg. v. Coss, Peter. Cambridge University Press, Cambridge 2000. XI, 262 S. Besprochen von Susanne Jenks.

Theisen, Frank, Mittelalterliches Stiftungsrecht. Eine Untersuchung zur Urkundenüberlieferung des Klosters Fulda im 12. Jahrhundert (= Forschungen zur kirchlichen Rechtsgeschichte und zum Kirchenrecht 26). Böhlau, Köln 2002. VII, 491 S., 3 Abb. Besprochen von Michael Borgolte.

Thulfaut, Gerrit, Kriminalpolitik und Strafrechtslehre bei Edmund Mezger 1883-1962. Eine wissenschaftsgeschichtliche und biographische Untersuchung (= Juristische Zeitgeschichte Abteilung 4 Leben und Werk 2). Nomos, Baden-Baden 2000. XIV, 374 S. Besprochen von Rainer Möhler.

Theorie der Interpretation vom Humanismus bis zur Romantik – Rechtswissenschaft, Philosophie, Theologie. Beiträge zu einem interdisziplinären Symposion in Tübingen, 29. September bis 1. Oktober 1999, hg. v. Schröder, Jan (= Contubernium 58). Steiner, Stuttgart 2001. 355 S. Besprochen von Hans Erich Troje.

Tischler, Christiane, Die Burgenses von Jerusalem im 12. Jahrhundert. Eine Prosopographie über die nichtadligen Einwohner Jerusalems von 1120 bis 1187 (= Studien und Quellen zur Geschichte des Papsttums und der Kreuzzüge 1). Lang, Frankfurt am Main – Berlin – Bern – Brüssel – New York – Oxford – Wien 2000. XIV, 380 S., zahlreiche Tab. Besprochen von Gerhard Dilcher.

Tischler, Matthias M., Einharts Vita Karoli. Studien zur Entstehung, Überlieferung und Rezeption (= Monumenta Germaniae Historica-Schriften 48). Hahnsche Buchhandlung, Hannover 2002. LXX, VI, 1828 S., 8 Abb. Besprochen von Gerhard Köbler.

Ungarn und Europa – Rückblick und Ausblick nach tausend Jahren, hg. v. Brunner, Georg (= Südosteuropa-Studie 68). Südosteuropa-Gesellschaft e. V., München 2001. 164 S. Besprochen von Wolfgang Pöggeler.

Università degli Studi di Roma „La Sapienza”. Storia della Facoltà di Lettere e Filosofia de „La Sapienza“ a cura di Capo, Lidia/Di Simone, Maria Rosa, prefazione di Paratore, Emanuele. Viella Libreria editrice, Rom 2000. XIX, 707 S. Besprochen von Filippo Ranieri.

Urkundenbuch des Klosters Walkenried. Bd. 1 Von den Anfängen bis 1300, bearb. v. Dolle, Josef nach Vorarbeiten von Baumann, Walter (= Veröffentlichungen der historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen 210 = Quellen und Forschungen zur braunschweigischen Landesgeschichte 38). Hahnsche Buchhandlung, Hannover 2002. 781 S. Besprochen von Gerhard Köbler.

Van Caenegem, Raoul C., European Law in the Past and the Future. Unity and Diversity over Two Millenia. Cambridge University Press, Cambridge 2002. VIII, 175 S. Besprochen von Hans Hattenhauer.

Van den Bergh, Govaert C. J. J., Die holländische elegante Schule. Ein Beitrag zur Geschichte von Humanismus und Rechtswissenschaft in den Niederlanden 1500-1800 (= Ius Commune Sonderheft 148) Klostermann, Frankfurt am Main 2002. IX, 237 S. Besprochen von Filippo Ranieri.

Verfassungswandel um 1848 im europäischen Vergleich, hg. v. Kirsch, Martin/Schiera, Pierangelo (= Schriften zur europäischen Rechts- und Verfassungsgeschichte 38). Duncker & Humblot, Berlin 2001. 408 S. Besprochen von Adolf Laufs.

Volckart, Oliver, Wettbewerb und Wettbewerbsbeschränkung im vormodernen Deutschland, 1000-1800 (= Die Einheit der Gesellschaftswissenschaften 122). Mohr (Siebeck), Tübingen 2002. X, 269 S. Besprochen von Siegbert Lammel.

Wadle, Elmar, Französisches Recht in Deutschland. Acht Beiträge zur Geschichte des 19. Jahrhunderts (= Annales Universitatis Saraviensis 132). Heymanns, Köln 2002. VIII, 168 S. Besprochen von Werner Schubert.

Wagner-Kern, Michael, Staat und Namensänderung (= Beiträge zur Rechtsgeschichte des 20. Jahrhunderts). Mohr (Siebeck), Tübingen 2002. XVII, 459 S. Besprochen von Gerhard Köbler.

Watson, Alan, Legal History and a Common Law for Europe. (= Institutet för rättshistorisk forskning Serien III, Rättshistorisk skrifter 2). (Distribueras AV) Rönnells Antikvariat AB, Stockholm 2001. 181 S. Besprochen von Filippo Ranieri.

Weber, Matthias, Die Reichspolizeiordnungen von 1530, 1548 und 1577. Historische Einführung und Edition (= Ius Commune Sonderheft 146). Klostermann, Frankfurt am Main 2002. 304 S. 14 Abb. Besprochen von Adolf Laufs.

Wechselseitige Beeinflussungen und Rezeptionen von Recht und Philosophie in Deutschland und Frankreich. Influences et réceptions mutuelles du droit et de la philosophie en France et en Allemagne, hg. v. Kervégan, Jean-François/Mohnhaupt, Heinz (= Ius Commune Sonderheft 144). Klostermann, Frankfurt am Main 2001. X, 498 S. Besprochen von Marcel Senn.

Wentker, Hermann, Justiz in der SBZ/DDR 1945-1953. Transformation und Rolle ihrer zentralen Institutionen (= Quellen und Darstellungen zur Zeitgeschichte 51). Oldenbourg, München 2001. XI, 647 S. Besprochen von Friedrich-Christian Schroeder.

Westfälische Jurisprudenz. Beiträge zur deutschen und europäischen Rechtskultur. Festschrift aus Anlass des 50jährigen Bestehens der Juristischen Studiengesellschaft Münster, hg. v. Großfeld, Bernhard/Pottmeyer, Ernst/Michel, Klaus/Beckmann, Martin. Waxmann, Münster 2000. 554 S. Besprochen von Rudolf Gmür.

Wetzell, Richard F., Inventing the Criminal. A History of German Criminology 1880-1945 (= Studies in Legal History). University of North Carolina Press, Chapel Hill 2000. XVI, 348 S. Besprochen von Rainer Möhler.

Wilcken, Christoph Alexander von, Die Reformbestrebungen zum Genossenschaftsgesetz in der Frühzeit der Bundesrepublik (= Rechtshistorische Reihe 219). Lang, Frankfurt am Main 2000. XIV, 219 S. Besprochen von Volker Beuthien.

Wilke, Jürgen, Grundzüge der Medien- und Kommunikationsgeschichte. Von den Anfängen bis ins 20. Jahrhundert. Böhlau, Köln 2000. VIII, 436 S. Besprochen von Elmar Wadle.

Willoweit, Dietmar, Deutsche Verfassungsgeschichte. Vom Frankenreich bis zur Wiedervereinigung Deutschlands , 4. Aufl. Beck, München 2001. XXXVIII, 514 S. Besprochen von Wilhelm Brauneder.

Wolfram, Herwig, Konrad II. 990-1039. Kaiser dreier Reiche. Beck, München 2001. 464 S. Besprochen von Tilman Struve.

Wolters, Michael, Die Zentrumspartei und die Entstehung des BGB (= Fundamenta juridica 39). Nomos, Baden-Baden 2001. 452 S. Besprochen von Werner Schubert.

Zambrana Moral, Patricia, Derecho Concursal Histórico I. Trabajos de Investigación. Talleres Editoriales Cometa S. A., Barcelona 2001. 243 S. Besprochen von Ignacio Czeguhn.

Zambrana Moral, Patricia, Iniciación Histórica al derecho concursal. Planteamientos instituticonales. Universidad de Málaga, Málaga 2001. 401 S. Besprochen von Ignacio Czeguhn.

Zehn (10) Jahre deutsche Rechtseinheit, hg. v. Koch, Elisabeth. Mohr (Siebeck), Tübingen 2001. VII, 244 S. Besprochen von Dieter Waibel.

Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte Germanistische Abteilung Generalregister zu den Bänden LXXXVI-C hg. v. Bader, K. S./Thieme, H./Ogris, W./Laufs, A., Namen-, Sach- und Quellenregister, bearb. v. Kern, Bettina. Böhlau, Wien 2002. VII, 520 S. Besprochen von Gerhard Köbler.

Ziekow, Jan, Freiheit und Bindung des Gewerbes (= Schriften zur Rechtsgeschichte 54). Duncker & Humblot, Berlin 1991. 687 S. Besprochen von Jürgen Brand.

Zippelius, Reinhold, Kleine deutsche Verfassungsgeschichte. Vom frühen Mittelalter bis zur Gegenwart (= beck’sche reihe 1041) 6. Aufl. Beck, München 2002. X, 198 S. Besprochen von Wilhelm Brauneder.

Weitere Literatur 2002.

Diese Seiten werden auf einem Server der Universitaet Innsbruck gehostet und unterstehen diesen Richtlinien.