>> START  >> Kunstdenkmäler  >> Denkmäler, Brunnen, Wegkreuze

SCHÜTZENDENKMAL IN DER JOHANNESGASSE


Ansicht des Gedenksteins für die Schützenhauptleute von Arzl

Im Zuge der Neugestaltung (eine alte Ansicht gibt es hier) des Platzes und des Brunnens vor dem Haus Johannesgasse Nr. 1 ("Höggele") wurde am nördlichen Rand der platzartigen Weiterung, die sich hier durch das Zusammentreffen von Johannesgasse, Schnellmanngasse, Purnhofweg, Schobergasse und Eggenwaldweg ergibt, ein Gedenkstein für die Hauptleute der Arzler Schützen errichtet und eine Linde gepflanzt.
Unter dem Tiroler Adler befindet sich eine Bronzetafel mit der Hauptinschrift:
Zum Gedenken
an unsere Hauptleute
die Speckbacher-Schützenkompanie
Innsbruck-Arzl

Darunter sind - bis jetzt - vier Einzeltafeln angebracht:

Krismer Alois
Hauptm. v. 1920 - 1943

Wach Johann
Hauptm. v. 1944 - 1952

Erlacher Josef
Hauptm. v. 1952 - 1977

Kircher Walter
Hauptm. v. 1977 - 1993
(2002 nach Entstehung des Bildes angebracht)

Auch der Brunnen, der sich auf diesem Platz befindet, wurde durch die Aufstellung einer unterlebensgroßen  Schützenstatue aus Bronze auf der Brunnensäule in dieses Konzept der Platzgestaltung einbezogen.

Die Arzler Schützen haben übrigens auch eine eigene Homepage!


Haben Sie Anregungen, Hinweise, Korrekturvorschläge? Haben Sie Material (Photos, Dokumente, Überlieferungen...), das Sie zur Verfügung stellen wollen?
Bitte melden Sie sich!

Dietrich Feil
General-Feurstein-Straße 13
6020 Innsbruck/Arzl



(C) Dietrich FEIL, Innsbruck/Arzl, 2002
 
Diese Seiten werden auf einem Server der Universitaet Innsbruck gehostet und unterstehen diesen Richtlinien.