>> START  >> Natur  >> Schutzgebiete und Biotope

NATURLEHRPFAD IN DER EHEMALIGEN LEHMGRUBE

Auf dem Gelände der ehemaligen Lehmgrube der Ziegelfabrik Josef Mayr am Südabhang des Schusterbichls (bzw. des Kalvarienberges im weiteren Sinne) wurde ein Naturlehrpfad eingerichtet, der in seinem oberen Teil die in südlich gerichteten Trockenhängen wachsenden Bäume und Sträucher zeigt, während in seinem unteren Teil (unter dem Spielplatz und außerhalb des eigentlichen Lehrpfad-Geländes) der Bewuchs von warmen, feucht-schattigen Senken gut zu beobachten ist.

Zwei Bilder des Weges im oberen Teil des Lehrpfades mit typischer Vegetation
(September 2001)


Die Purpurweide (rechts) als typische Pflanze im oberen Teil des Geländes
(September 2001)

Vereinsheim und Spielplatz in der ehemaligen Lehmgrube
(September 2001)


Feuchtes Laubwaldgebiet südlich des Lehrpfad-Geländes
(September 2001)


Haben Sie Anregungen, Hinweise, Korrekturvorschläge? Haben Sie Material (Photos, Dokumente, Überlieferungen...), das Sie zur Verfügung stellen wollen?
Bitte melden Sie sich!

Dietrich Feil
General-Feurstein-Straße 13
6020 Innsbruck/Arzl


(C) Dietrich FEIL, Innsbruck/Arzl, 2002
 
Diese Seiten werden auf einem Server der Universitaet Innsbruck gehostet und unterstehen diesen Richtlinien.