>> START  >> Ort  >> Straßen

BUCHWEG

Der Buchweg zweigt noch westlich des Mühlauer Baches von der Josef-Schraffl-Straße ab und führt am Kraftwerk vorbei nach Westen hinauf und in den Wald hinein. Schließlich gelangt man hier zum Rosnerweg.
Wahrscheinlich denkt jeder, der Weg gehöre zu Mühlau, und wundert sich, ihn hier zu finden. In Wirklichkeit ist er die Grenze zwischen Mühlau und Arzl und die hangaufwärts liegenden Wälder gehören sämtlich zu Arzl, das talseitige Gelände dagegen zu Mühlau.

Den Namen hat der Weg von einem alten Flurnamen, dem auch die Arzler Alm den alten Namen "Alpe Buch" o.ä. verdankt. Dieser mag wohl von von Buchen stammen, die es hier gegeben haben soll. Jetzt führt er zuerst durch ein Aufforstungsgebiet, hauptsächlich mit Fichtenbestand, und dann in einen Wald, in dem sich in den höheren Bereichen Fichten und Buchen in eigentümlicher Weise abwechseln: an der Sohle und an den ostwärts gerichteten Hängen der von der Nordkette talwärts führenden Rinnen wachsen die Buchen (und etwas anderes Laubgehölz), auf den Rücken und an den westwärts gerichteten Hängen dagegen die Fichten.


Aufnahme Herbst 2002

Auch Straßen und Straßennamen haben ihre Schicksale: Den Buchweg gibt es seit Mai 2003 nicht mehr. Die Straße heißt jetzt Karmelweg.


Haben Sie Anregungen, Hinweise, Korrekturvorschläge? Haben Sie Material (Photos, Dokumente, Überlieferungen...), das Sie zur Verfügung stellen wollen?
Bitte melden Sie sich!

Dietrich Feil
General-Feurstein-Straße 13
6020 Innsbruck/Arzl


(C) Dietrich FEIL, Innsbruck/Arzl, 2002
 
Diese Seiten werden auf einem Server der Universitaet Innsbruck gehostet und unterstehen diesen Richtlinien.