>> START  >> Ort  >> Straßen

FRAMSWEG

Der Framsweg ist die westliche Fortsetzung der Schobergasse ab der Einmündung der Schlöglgasse. Er zieht zunächst als hangparallele Wohnstraße, die über Stichstraßen auch die angrenzenden Hangteile erschließt, bis knapp vor die Schule nach Westen.
Noch vor der Schule endet der allgemeine Fahrverkehr in einer Umkehrschleife, der Weg selbst zieht sich als ausgebaute Straße bis zur Schule und setzt sich als Feldweg fort bis zum Finkenbergweg.

Namensgebend war ein alter - nach manchen auf keltische Wurzeln zurückführender - Flurnamen "Frams" oder "Framsbodn".


Haben Sie Anregungen, Hinweise, Korrekturvorschläge? Haben Sie Material (Photos, Dokumente, Überlieferungen...), das Sie zur Verfügung stellen wollen?
Bitte melden Sie sich!

Dietrich Feil
General-Feurstein-Straße 13
6020 Innsbruck/Arzl


(C) Dietrich FEIL, Innsbruck/Arzl, 2002
 
Diese Seiten werden auf einem Server der Universitaet Innsbruck gehostet und unterstehen diesen Richtlinien.