KENNEN SIE DIESE FRAU ?

Margarethe „Maultasch“

Markgräfin von Brandenburg, Herzogin von Kärnten, Gräfin von Tirol

Die Geschichte hat es nicht gut gemeint mit der letzten Tiroler Landesfürstin aus der Familie der Grafen von Tirol-Görz. Als lasterhaftes Weib und untreue Ehefrau, der man sogar den Mord an Mann und Sohn nachsagte, wurde sie in der Historiographie verschrien, als absurd häßliche Frau ist sie, wenn auch Jahrhunderte nach ihrem Tod, bildlich dargestellt worden.

Stimmt das aber auch, war sie wirklich so verunstaltet und führte sie wirklich ein so abwegiges Leben, wie behauptet wurde?

Ihre Biographie, die mehrfach wissenschaftliche Beachtung erfahren hat, bietet ein anderes Bild. Als mittelalterliche Fürstin, Ehefrau, Mutter und Witwe tritt sie uns entgegen. "Normal" ist ihr Leben, das von schweren Schicksalschlägen überschattet war, aber dennoch nicht verlaufen.

[ Biographische Notizen | "Die Maultasch" im Bild | Literatur (Auswahl) ]

Julia Hörmann

Diese Seiten werden auf einem Server der Universitaet Innsbruck gehostet und unterstehen diesen Richtlinien.